top of page
Was sind die Grundlagen meiner Arbeit?
Was sind innere Blockaden und woher stammen diese?
Warum kann ich nicht glücklich sein?
Warum kann ich mich nicht entfalten, wie ich will?

MEIN COACHING-ANSATZ

Was sind die Grundlagen meiner Arbeit?

Meine Arbeit ist geistig-spirituell ausgerichtet und ist als Bewusstseinsarbeit zu verstehen.

Jeder Mensch hat Bewusstsein, denn jeder Mensch hat einen Geist. Oft wissen wir gar nicht um unser geistiges Potential oder bezweifeln die Existenz dieses grandiosen Instrumentes, weil wir meinen, es nicht bewusst eingesetzt zu haben, aber dem ist nicht so - Vieles läuft einfach unbewusst ab, und, automatisch.
Das Bewusstsein, welches ich meine, wird höheres oder göttliches Bewusstsein genannt und beschreibt die Spiritualität. Aus der Wahrnehmung unseres schöpferischen Potentials heraus ist es uns möglich, ein Leben in Wohlstand und Wohlergehen zu erschaffen.
Bei meinem Lösungsansatz nehme ich meine Klienten stets in ihrer physischen, psychischen, geistigen und kosmischen Ganzheit und Komplexität wahr (Körper-Geist-Seele), denn alles untereinander bedingt sich in seiner Wirkung.
Als Werkzeug nutze ich die einst von Dr. E. E. Lindwall (1919-2007) Ende der 70er begründete und von Mathilde und Josef Voglreiter weiterentwickelte Methode Releasing (engl. to release: loslassen, sich von etwas befreien).
Releasing ist eine aus einer positiven Geisteshaltung heraus abgeleitete moderne meta-psychologische Methode und unterstützt sowohl die psychische als auch körperliche Gesundheit. Außerdem gilt Releasing als Geheimtipp für authentisches spirituelles Wachstum (Selbstentfaltung).
Als Releasing-Therapeut* unterstütze und begleite ich dich bei deiner Befreiung von unbewussten inneren Blockaden, die dich am Glücklichsein und in deiner persönlichen Entfaltung behindern.
Releasing kann dir helfen, ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben zu führen, dein Potential zu entfalten und deine Familienwurzel zu heilen.
*Ich bin Fördermitglied der Internationalen Gesellschaft für Releasing nach Voglreiter e.V. (IGFR)

Was sind innere Blockaden und woher stammen diese?

Innere Blockaden sind die Folge unverarbeiteter Erlebnisse aus der Vergangenheit (Kindheit) und können früher oder später unseren Energiefluss behindern. Körperliche Symptome und seelische Belastungen entstehen. Abgespeichert sind diese Blockaden, wie z. B. innere Überzeugungen (negative Glaubenssätze), begrenzende Selbstbilder, Ängste, falsche Versprechungen, verletzte Gefühle und unangenehme Verhaltensweisen, als destruktive Muster und Programme im "Über-Unterbewusstsein", dem stummen System, welches vergleichbar ist mit der Festplatte eines Computers und unser Leben zu 60 Prozent unbewusst am stärksten beeinflusst.

Warum kann ich nicht glücklich sein?

Du kennst bestimmt den Spruch "Jeder ist seines Glückes Schmied", oder?
Doch wer oder was hält dich eigentlich davon ab, glücklich zu sein? Dein Partner, die anderen, die Gesellschaft oder die Moral? Es ist immer einfach, den anderen die Schuld für sein Leid in die Schuhe zu schieben, doch muss ich dich enttäuschen, die Verantwortung für dich und dein Leben liegt ganz allein bei dir!

Warum kann ich mich nicht entfalten, wie ich will?

Unser "Inneres Kind" als unser kindlicher Anteil ist übrigens der Antrieb zum "Glücklichsein" und weiß genau, was wir eigentlich wollen. Nur oft erlauben wir es uns nicht, weil wir den Vorstellungen anderer, z. B. den Eltern oder der Gesellschaft, gerecht werden wollen oder müssen. Wir können nicht über uns selbst bestimmen.

Was kann mir helfen?

Lies in meinem Blog über Spiritualität, was mir geholfen hat.

Weitere Werkzeuge

Das Spiegelgesetz

Diese Therapieform nutzt auch das Wissen um das Spiegelgesetz. Dieses Gesetz besagt, dass die Wahrnehmung anderer nur der Spiegel des eigenen Selbst ist.
Mensch, erkenne dich selbst! Werde dir bewusst! Um uns selbst besser erkennen zu können, steht uns stets unsere Außenwelt als Spiegel unserer Innenwelt zur Verfügung; dies kann der Partner sein, die eigenen Kinder, die Eltern, die Nachbarn, ja, auch die Arbeitskollegen. In diesem Spiegel können wir Angenehmes, wie unsere positiven Seiten, entdecken, aber auch Unangenehmes, wie unsere negativen Seiten.
Letzteres fällt uns dabei oft ganz besonders auf. Und das ist gut so, denn dies hilft uns, zu erkennen, was wir an uns selbst verändern können. Sprich: Wir sollten erst einmal vor unserer eigenen Haustür kehren, bevor wir andere kritisieren. Wenn wir das, was wir am anderen nicht leiden können, in uns selbst zum Guten verändern, verschwindet der Spiegel im anderen. Ist das nicht genial? Jeder ist also selbst verantwortlich für das, was er erlebt, niemals der andere.

Die Ahnen

In unserer Kindheit wird unsere Seele geprägt. Alle negativen Empfindungen sind in diesem Abschnitt der Seele, dem "Inneren Kind", fest verankert. Eine "schwere Kindheit" gibt es im Grunde nicht. Wenn die Seele inkarniert, sich verkörpert, sucht sie sich jene Eltern aus, an denen sie wachsen kann.
So haben wir von unseren Eltern, die wir für unsere Idole halten, oder von anderen Autoritäten, z. B. Großeltern, Lehrer, Religionen, Denk- und Handlungsweisen übernommen, deren Muster und Programme uns heute noch in Form von Überzeugungen, Gewohnheiten und Begrenzungen im Weg stehen können.
Auf die Realität projizierte Ängste und Erwartungen lassen uns glauben, dass bestimmte Dinge nur unter gewissen Bedingungen möglich sind, z. B.: Nur Sparsamkeit führt zum Ziel. Fremdgehen verbietet die Moral. Im Dunkeln ist es gefährlich.
Auch verdrängte unangenehme Erlebnisse aus dieser Zeit können uns noch im Erwachsenenalter am Glücklichsein hindern. Mit den aus den Erinnerungen an diese Zeit gewonnenen negativen Überzeugungen (Glaubenssätze) erschaffen wir uns unsere neue Realität, die durch das Prinzip der sich selbsterfüllenden Prophezeiung (wie ich glaube, so geschieht mir) auch noch bestätigt werden. Ein großes Thema ist z. B. die Angst, nicht gut genug zu sein. Aus diesem Minderwertigkeitsgefühl erwächst oft ein Burn-out.

Du hast die Wahl

Du kannst in der Angst (Schatten) leben, also zögern und zweifeln, oder in der Liebe (Licht) dein wahres Sein durch Vertrauen finden.

Es ist DEIN Leben! Entscheide dich jetzt für dich und mache eine Releasing-Therapie.
 
Hinweis: Die genannten Kräfte und Methoden sind wissenschaftlich (noch) nicht anerkannt. Die Wirkungen beruhen auf Erfahrungen und Beobachtungen, spiegeln meine eigene Wahrnehmung wider und sind auch als solche zu verstehen.

Was kann mir helfen?​​
Weitere Werkzeuge
Das Spiegelgesetz
Die Ahnen
Du hast die Wahl
Rosa Lotusblume
Probleme als Chancen erkennen und spirituell
in Erlösung bringen
Amazing iceberg with a hidden iceberg underwater in the ocean. The tip of the iceberg, a c
Destruktive Programme
im Unterbewusstsein
durch Vergebung in das Gegenstück transformieren

Arbeit im "stummen Systsem" mit den Ahnen
und dem Spiegelgesetz
IStock_1294792639_New normal concept Woman standing between climate worsened with good atm
Selbstbestimmt seine Einzigartigkeit
in Freude und Fülle leben

Adresse

Siebenbuchen 63,

22587 Hamburg (Sülldorf)

Telefon

+49 40 46647940

+49 40 176 64080732

E-Mail

bottom of page
Cookie-Einstellungen